<iframe src="//www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-5SZQR4" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>

Camping bedeutet für die Meisten, neue Reiseziele zu entdecken. Suchen Sie noch nach einer kleinen Inspiration für die Urlaubsplanung? Dann helfen Ihnen unsere Tipps zu den schönsten Campingorten garantiert weiter.

Wohnmobil mieten

Reiseziele in Deutschland

  • Ostsee – Freiheit pur in Norddeutschland. Wegen der vielen Strände ist das Binnenmeer nicht nur bei Campern sehr beliebt. Auch das Campanda-Team hat sich die Ostsee für einen Campingtrip ausgesucht.
  • Bodensee – Süddeutschlands kleines Mittelmeer. Jahr für Jahr entspannen Urlauber am Ufer des größten Sees in Deutschland und genießen das warme Klima.
Park für Camper an der Ostsee
Foto: horax zeigt hier, CC BY-SA 2.0
  • Schwarzwald – frische Luft und schöne Landschaft. Eine Fahrt durch die Berge und Täler ist für viele Wohnmobilisten das Nonplusultra.
  • Reiseziele für die Familie

    • Schottlands Highlands – Berge, Seen und Burgen so weit das Auge reicht. Von Loch Ness bis Glen Coe gibt es für Klein und Groß jede Menge zu entdecken.
    • Gardasee – einer der schönsten Seen Europas. Das ideale Reiseziel für alle, die ihren Badeurlaub im traumhaften Panorama der Alpen genießen möchten.
    Perfekt für Familien: Camping in den Highlands
    Foto: Laddir Laddir, CC BY-SA 2.0
    • Genfer See – die Idylle in der Schweiz. Hier dürfen sich Camper auf einen perfekten Mix aus Kultur und Entspannung freuen.

    Zum Camping ab in den Süden

    • Sizilien – die schönste Insel im Mittelmeer für einen Wohnmobilurlaub. Vor allem das warme Klima und die weite Landschaft machen Sizilien zum perfekten Ziel.
    • Cote d’Azur – maritimes Flair in Frankreich. An der azurblauen Küste wechseln sich weltbekannte Städte mit weiten Stränden ab, sodass es garantiert nicht langweilig wird.
    Sizilien ist für Camper der Traum im Mittelmeer
    Foto: Tommie Hansen, CC BY 2.0
    • Spanien – Europas sonniger Süden. Die Halbinsel trumpft mit bestem Wetter und weiten Stränden auf. Besonders rund um Sevilla lässt sich der Urlaub im Warmen sehr schön genießen.
    • Griechenland – Kultur und Sonne pur. Vor allem die Insel Kreta und die Hauptstadt Athen stehen bei Campingurlaubern ganz hoch im Kurs.

    Skandinavien – teuer aber wunderschön

    • Norwegen – ein Favorit unter Campern. Neben den vielen Fjorden sollte man auch das Polarlicht einmal im Leben gesehen haben.
    Camping für Entdecker: Norwegen
    Foto: Les Haines, CC BY 2.0
    • Schweden – schöne Landschaft und nette Menschen. Schon zwischen Stockholm und Malmö gibt es viel zu entdecken. In Skandinavien ist übrigens das Wildcamping erlaubt!

    Campandas Reisetipps für Sparer

    • Polen – unendliche Weiten und günstige Preise. Polen eignet sich hervorragend für Entdecker mit kleinem Geldbeutel.
    Camping für Sparer: Estland und Polen
    Foto: Hans Põldoja, CC BY 2.0
    • Estland – Skandinavien-Feeling zu kleinem Preis. Der kleine Staat im Baltikum ist kaum teurer als Polen, die Landschaft erinnert aber sehr an das beliebte Skandinavien.

    Raus aus Europa – Reiseziele in Übersee

    • Kanada – lange Straßen und unberührte Natur. Camper können sich beim Erkunden des Landes auf den Trans Canada Highway verlassen.
    • USA – hier wurde das moderne Camping erfunden. Die Route 66 und Kalifornien sind bei Wohnmobilurlaubern besonders beliebt.
    Viele Camper träumen vom Urlaub entlang der Route 66
    Foto: johrling, CC BY 2.0
    • Australien – Camping in Down Under. In Australien können Camper an langen Stränden entspannen oder das Outback erkunden. Allerdings nur, wenn das der Vermieter erlaubt!

    Exotische Reiseziele: Afrika und Südamerika

    • Marokko – Idylle im Norden Afrikas. Vor allem an der Küste zum Atlantik fühlen sich Wohnmobilurlauber wohl.
    • Mosambik – unser Tipp im Süden Afrikas. Mit paradiesischen Sandstränden und wilder Ursprünglichkeit lockt das Land abenteuerlustige Camper an.
    Camping für Weltenbummler: Mosambik
    Foto: Stig Nygaard, CC BY 2.0
    • Chile – Vielfalt zwischen Anden und Pazifik. Hier wechseln sich Berge mit Stränden ab wie in kaum einem anderen Land.