<iframe src="//www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-5SZQR4" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>

Wohnmobilurlaub bedeutet Freiheit, Unabhängigkeit und Abenteuer. Allerdings bleibt im Alltag nur selten genug Zeit fürs Camping. Noch dazu stehen den wenigen Campingreisen im Jahr hohe Kosten für ein eigenes Wohnmobil gegenüber. Doch dank Campanda können Sie Ihr Wohnmobil privat vermieten! So lohnt sich die Anschaffung jetzt auch schon für Gelegenheits-Camper.

Ein eigenes Wohnmobil zu besitzen ist ein großer Traum, der sich aber im Geldbeutel bemerkbar macht. Der Preis für ein gutes, gebrauchtes Reisemobil liegt in der Regel bei mindestens 5.000 bis 10.000 Euro. Ein Reisemobil frisch vom Band kostet mindestens das Dreifache. Wer gerne komfortabel verreist, dem sind preislich nach oben hin kaum Grenzen gesetzt.

Doch es bleibt nicht nur beim teuren Kaufpreis. Hinzu kommen Ausgaben für die Unterbringung, Reparaturen und Instandhaltung, Versicherung und Steuern. Dem steht für die meisten Camper nur eine sehr kurze jährliche Nutzungsdauer gegenüber.

Im Durchschnitt nutzen wir unseren Camper nur 20 Tage pro Jahr. Die restliche Zeit steht er ungenutzt in der Garage oder auf dem Parkplatz. Dank Campanda sind diese Standzeiten aber keine Zeiten des Stillstandes mehr. Sondern vielmehr die Gelegenheit, einen großen Teil der Kosten zu kompensieren und gleichzeitig neue Freundschaften zu schließen.

Das Reisemobil privat vermieten mit Campanda – So einfach geht’s

Das Wohnmobil privat zu vermieten lohnt sich: Je nach Fahrzeug, Verfügbarkeit und Standort kann man damit bis zu 17.500 Euro im Jahr verdienen.

Inserieren lässt sich ein Wohnmobil in Campandas neuem Bereich für Privat-Vermieter innerhalb weniger Minuten. Nach der Anmeldung steht privaten Vermietern jederzeit ein Mitarbeiter des Campanda-Teams als persönlicher Ansprechpartner zur Seite.

Wohnmobil privat vermieten und Urlaubskasse aufbessern
Foto: @Shutterstock

Nach einer Mietanfrage können Vermieter frei entscheiden, ob sie ihr Reisemobil vermieten möchten oder nicht. Wer sich gerne im Vorfeld ein Bild des Mieters machen möchte, kann Kontakt zum Interessenten aufnehmen, bevor ein Mietvertrag geschlossen wird.

Sollte wider Erwarten ein Unfall passieren, greift die optionale Versicherung von Campandas Partner Allianz Versicherung. Diese ist für Vermieter sogar kostenfrei.

Ein großes Netzwerk, eine große Gemeinschaft: Wohnmobil privat vermieten mit Campanda

Der wohl größte Vorteil für private Mieter und Vermieter ist die große Gemeinschaft. Mit Campanda können Camper aus der ganzen Welt Erfahrungen austauschen und dem Campingtraum von Freiheit und Unabhängigkeit miteinander teilen. Sie treffen stets auf Gleichgesinnte, die den mobilen Urlaub ebenso sehr lieben wie Sie selbst.

Haben Sie Lust bekommen, mit Ihrem Wohnmobil Geld zu verdienen? Dann melden Sie sich noch heute bei Campanda an.

Jetzt Vermieter werden

Wenn Sie sich erst noch näher informieren möchten, erfahren Sie auf unserer Infoseite zur privaten Wohnmobilvermietung, wie die private Vermietung über Campanda funktioniert.

Titelbild: @Shutterstock