Campanda

Wohnmobil mieten Nordsee

7
Ford Nugget - Viöl
59 €
pro Nacht
Details »
Der Nugget ist ein ausgezeichnetes kleines Wohnmobil für die, die beim Campingurlaub vor allem hohen Wert auf Zweckmäßigkeit legen. Für vierköpfige Familien vorgesehen verfügt der Nugget über ein ausziehbares Bett mehr anzeigen »
4 Schlafplätze4 Schlafplätze
5 Personen5 Personen
25884 Viöl 25884 Viöl
Von Favoriten entfernen
Zu Favoriten hinzufügen
Pilote XP - Nordermeldorf
69 €
pro Nacht
Details »
Beschreibung Das klassische Wohnmobil wurde auf der Basis eines Peugeot-Chassis mit 95-PS-Dieselmotor gebaut. Es bietet 4 Campern einen Schlafplatz in Form eines festen Doppelbetts und eines weiteren Doppelbetts, das durch Umbau der Sitzecke entsteht mehr anzeigen »
4 Schlafplätze4 Schlafplätze
6 Personen6 Personen
2 Standorte 2 Standorte
Von Favoriten entfernen
Zu Favoriten hinzufügen
LMC 530 K mit Platz für bis zu 4 Personen - Tarp
30 €
pro Nacht
Details »
Der Lord Münsterland Caravan 530 K ist das perfekte mobile Zuhause für richtige Abenteurer. Der LMC 530 K gibt Ihnen genau diesen Komfort, den Sie auf Ihren freien Urlaubsreisen brauchen. Tagsüber können Sie in der wunderbaren K&u mehr anzeigen »
4 Schlafplätze4 Schlafplätze
24963 Tarp 24963 Tarp
Von Favoriten entfernen
Zu Favoriten hinzufügen
Bürstner A532 - Nordermeldorf
69 €
pro Nacht
Details »
Dieser Bürstner ist mit seinen kompakten Abmessungen ein wahres Raumwunder. Mit seiner Länge von 560cm wird er auf Fähren und Mautstrassen i.d.R. als PKW eingestuft.Der geräumige Alkoven bietet 2 Erwachsenen ausreichend Platz. Die mehr anzeigen »
5 Schlafplätze5 Schlafplätze
6 Personen6 Personen
2 Standorte 2 Standorte
Von Favoriten entfernen
Zu Favoriten hinzufügen
Das Beste für den Familienurlaub ist der Fendt 510 TG - Tarp
30 €
pro Nacht
Details »
Campanda präsentiert Ihnen den Fendt 510 TG. Dieser Wohnwagen hat es in sich. Bis zu vier Personen können im Fendt 510 TG schlafen. Der perfekte Familienwohnwagen könnte man sagen. In der Nacht können Sie in den zwei Einzelbetten mehr anzeigen »
4 Schlafplätze4 Schlafplätze
24963 Tarp 24963 Tarp
Von Favoriten entfernen
Zu Favoriten hinzufügen
Chausson Welcome 35 - alles, was Sie von einem Wohnmobil erwarten - Nordermeldorf
79 €
pro Nacht
Details »
Der Chausson Welcome 35 ist auf dem Fahrgestell eines Ford Transit aufgebaut und bietet Schlafplätze für bis zu 6 Personen. Der Welcome 35 ist ein Back-to-Basics Wohnmobil, das die Erinnerung an “die guten, alten Tage” mit moder mehr anzeigen »
6 Schlafplätze6 Schlafplätze
6 Personen6 Personen
2 Standorte 2 Standorte
Von Favoriten entfernen
Zu Favoriten hinzufügen
Volkswagen T5 HS Sport - Kastenwagen - Nordermeldorf
79 €
pro Nacht
Details »
Der Volkswagen T5 HS Sport eignet sich ideal für 2 Personen. Der Kastenwagen ist ausgestattet mit Kocher, Spüle und Kompressor Kühlschrank. Das Klappbett ist ca. 2m lang. Zusätzlich ist ein Kinderbett vorhanden.Klimaanlge und Stan mehr anzeigen »
3 Schlafplätze3 Schlafplätze
3 Personen3 Personen
2 Standorte 2 Standorte
Von Favoriten entfernen
Zu Favoriten hinzufügen

Wohnmobil mieten Nordsee – salziger Wind in der Nase und viele, viele Leuchttürme

Die deutsche Nordseeküste ist immer eine Reise wert – ein Roadtrip mit dem Wohnmobil entlang der Küste umso mehr. Das Angebot an Campingplätzen entlang der Küste und im Hinterland ist enorm. Das Angebot reicht von kleinen, familiären Plätzen in ländlichen Regionen bis zu großen Anlagen mit Animationsprogramm und Kinderbetreuung. Viele große Campingplätze bieten zusätzlich ein attraktives Sport- und Wellnessprogramm an. Für Ihr Wohlbefinden ist also gesorgt.

Warum ein Wohnmobil mieten an der Nordsee?

Egal ob Sie zu zweit, in der Gruppe oder mit der Familie unterwegs sind, die Nordseeküste bietet abwechslungsreiche Aktivitäten, bei denen für jeden etwas dabei ist. Nicht verpassen sollten Sie eine geführte Wanderung durch das Wattenmeer – seit 2009 UNESCO-Weltnaturerbe – oder eine Fahrt mit dem Krabbenkutter, bei der Sie den Fischern über die Schulter schauen können. Aber auch die zahlreichen Häfen und Leuchttürme wollen besichtigt werden. Wie wäre es außerdem mit dem Besuch einer Seehundstation? Hier erfahren Sie, wie verwaiste Seehunde aufgezogen und auf ihr späteres Leben in der Nordsee vorbereitet werden.

Lassen Sie sich den salzigen Wind der Nordseeluft um die Nase wehen und atmen Sie tief durch – das Reizklima der Region ist nämlich sehr gesund für den menschlichen Körper. Und dank der eher kühleren Sommer und milden Winter ideal für alle, die ein gemäßigteres Klima bevorzugen.

Wenn Sie nun ein Wohnmobil mieten an der Nordsee, können Sie jeden Tag ein anderes Highlight entdecken – Ihr Zuhause haben Sie ja praktischerweise schon dabei.

Wohnmobil mieten Nordsee – wie funktioniert das eigentlich?

Ein Wohnmobil mieten an der Nordsee ist ganz einfach. Egal ob Sie mit Ihrer Familie oder mit dem Hund verreisen möchten, Sie finden sicherlich ein passendes Fahrzeug für Ihre Bedürfnisse. Auch andere Extras wie einen Fahrradträger oder eine Anhängerkupplung können Sie ganz schnell in Ihre Suchkriterien aufnehmen. Einfach ein Häkchen im entsprechenden Kästchen setzen. Hier noch einmal die wichtigsten Schritte zu Ihrem Wunschcamper:

  • Gehen Sie auf die Homepage Campanda.de
  • Geben Sie den gewünschten Abholort in die Suchmaske ein
  • Wählen Sie den gewünschten Reisezeitraum aus
  • Wählen Sie dann den passenden Fahrzeugtyp aus
  • Gegebenenfalls wählen Sie die weiteren Extras, die Sie benötigen
  • Die Angebote, die Ihren Suchkriterien entsprechen, werden Ihnen nun angezeigt
  • Wählen Sie ein Modell aus
  • Und erhalten Sie so Informationen zur Anzahl der Schlafplätze des Fahrzeugs, zur Wohnmobilversicherung, zu Extraausstattungen usw.
  • Die Buchungsanfrage stellen Sie dann direkt online

Mit dem Wohnmobil die Nordseeküste entdecken

Wenn Sie ein Wohnmobil mieten an der Nordsee, warten zahlreiche größere und kleinere Ortschaften entlang der Küste auf Ihren Besuch. Wir haben hier eine Auswahl besonders schöner und interessanter Orte für Sie zusammengestellt.

Gute Luft in Niebüll

Der Luftkurort Niebüll bietet sich aus Ausgangspunkt der Reise in Norden Schleswig-Holsteins an. Besuchen Sie das Freilichtmuseum Friesisches Museum, das in einem über zweihundert Jahre alten Haus untergebracht ist und wo Sie die frühere Lebensweise der Nordfriesen erleben können. Sie interessieren sich eher für die Natur? Prima, denn im Naturkunde-Museum kann man viel über die örtliche Flora und Fauna lernen.

Ein Paradies für Naturliebende

Von Niebüll aus ist es gar nicht weit bis zur größten nordfriesischen Insel Sylt – und die ist mindestens einen Tagesausflug wert. Da sich die Anreise mit dem Autozug vor allem für größere Wohnmobile als schwierig herausstellen kann, sollten Sie sich am besten vorher über die Transportmöglichkeiten erkundigen. Die Insel ist, abgesehen vom Autozug, auch mit der Fähre zu erreichen. Die Freizeitaktivitäten auf Sylt finden meist in der Natur statt: Baden, Wattwanderungen, Wassersport oder Golf, aber auch ein Meerwasser-Wellenbad, das Sylt-Aquarium und das Erlebniszentrum Naturgewalten warten auf Sie.

Natur und Kultur

Die Stadt Husum liegt in Nordfriesland und unmittelbar am Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Wenn Sie sich für die Kultur der See interessieren, planen Sie einen Besuch im NordseeMuseum Husum und im Schiffahrtsmuseum Nordfriesland mit ein. Hier erfahren Sie Wissenswertes rund um das Watt, das Leben der Bevölkerung, den Küstenschutz an der Nordsee und natürlich die Schifffahrt. Bei einem anschließenden Stadtspaziergang können Sie die architektonischen Höhepunkte Husums wie das Schloss vor Husum, das Alte Rathaus, den Wasserturm und den Binnenhafen sehen.

Entspannen im Seebad

St. Peter-Ording ist ein Seebad in Schleswig-Holstein mit eigener Schwefelquelle und einem rund zwölf Kilometer langem Sandstrand. Ein Strandspaziergang gehört auf jeden Fall zu einem Urlaub in St. Peter-Ording dazu. Auch ein Besuch der Dünen-Therme, die mit Meerwasser betrieben wird, sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Ebenso wenig die Pfahlbauten und den Leuchtturm in St. Peter-Böhl. Wer es gerne etwas sportlicher mag, der hat die Möglichkeit, sich im Wind- und Kitesurfen auszuprobieren. Der Ort zählt neben Sylt zu den Surferparadiesen der Nordsee.

Krabben soweit das Auge reicht

Der Ort Büsum war ursprünglich einmal eine Insel, die aus mehreren Dörfern bestand. Seit 1585 ist Büsum aber mit dem Festland verbunden. Bekannt ist der Ort für seine Krabben, die Fischerei prägt das Bild. Im Museumshafen Büsum können Sie alte Fischkutter oder Seerettungsboote besichtigen. Interessant ist auch das Museum am Meer, welches das Leben im und am Meer darstellt. Ein kurioses Highlight ist das sogenannte Wattenlaufen mit Musik, bei dem die Wanderer von einer Kapelle begleitet werden. Dieser Brauch hat dort schon seit über hundert Jahren Tradition.

Den Blick in die Ferne schweifen lassen

Die Stadt Cuxhaven lädt als Nordseeheilbad und einer der größten Fischereihäfen Deutschlands zu einem Besuch ein. Das Wahrzeichen der Stadt ist die Kugelbake, aus Holz gebaut und früher ein Orientierungszeichen für Seefahrer. Heutzutage ist sie eine Touristenattraktion und markiert geographisch das Ende der Elbe und den Beginn der Nordsee. Planen Sie unbedingt einen Besuch in den Hapag-Hallen ein. Von dort aus stachen die Auswandererschiffe nach Amerika in See. Heute werden die Hallen noch als Passagierterminals für die Kreuzfahrt genutzt. Einen hervorragenden Blick über den Hafen der Stadt bietet die Alte Liebe, eine Aussichtsplattform, die durch die Versenkung dreier ausrangierter Schiffe gebaut wurde.

Für Schifffahrtsbegeisterte…

Nur einen Katzensprung entfernt liegt Bremerhaven, die einzige deutsche Großstadt an der Nordsee. Sie besitzt einen großen Überseehafen und ist somit ein wichtiges Exportzentrum. Bremerhaven beheimatet das Deutsche Schiffahrtsmuseum, das Sie auf keinen Fall verpassen sollten, wenn Sie sich für Schifffahrt interessieren. Das Klimahaus ist der perfekte Ort, um sich über Wetter- und Klimaphänomene zu informieren. Den deutschen Auswanderern in die USA widmet sich das Museum Deutsches Auswandererhaus. Einen Besuch wert ist auch der Leuchtturm Bremerhaven, auch Loschenturm genannt, der älteste Festland-Leuchtturm der Nordsee, der noch immer in Betrieb ist.

… und Kulturfreunde

Eine über 750-jährige Geschichte kann die ostfriesische Stadt Norden vorweisen. Ein Spaziergang durch das Stadtzentrum am Marktplatz zeigt beeindruckende, alte Stadthäuser, wie zum Beispiel die Gebäude Dree Süsters (Drei Schwestern), die um das Jahr 1600 entstanden. Besuchen Sie auch das Waloseum im Ortsteil Osterloog, das sich ganz dem Wal widmet, wie der Name unschwer erkennen lässt. Ein Highlight beim Besuch in Norden ist das Ostfriesische Teemuseum, in welchem man alles über die ostfriesische Teekultur, aber auch den Anbau von Tee in anderen Ländern erfährt. Norden besitzt außerdem einen Fährhafen, der Sie auf die Inseln Juist und Norderney bringt.

Weitere sehenswerte Städte in der Umgebung

Ein Wohnmobil mieten an der Nordsee bedeutet vor allem Flexibilität. So können Sie ohne Weiteres einige Abstecher in die Städte des Hinterlands machen. Wir haben für Sie einige Ausflugstipps zusammengestellt:

  • Flensburg: Der historische Hafen und das Schifffahrtsmuseum laden zum Verweilen ein. Am besten folgen Sie dem Flensburger Kapitänsweg, der Sie zu vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt und des Hafengeländes führt, zum Beispiel zum Zollpackhaus und zum Fischereihafen
  • Hamburg: Die Stadt mit dem zweitgrößten Hafen Europas lohnt immer einen Besuch. Machen Sie ausgedehnte Spaziergänge durch die Speicherstadt oder das berühmte Stadtviertel St. Pauli mitsamt der Reeperbahn. Genießen Sie die Aussicht über Stadt und Hafen vom Michel aus und besuchen Sie die neueröffnete Elbphilharmonie
  • Lüneburg: Planen Sie auf jeden Fall einen Besuch der Altstadt ein. Als eine der wenigen Städte Norddeutschlands wurde das Zentrum Lüneburgs im Zweiten Weltkrieg nicht zerstört und ist dementsprechend gut erhalten. Natur und Erholung finden Sie in der Lüneburger Heide in unmittelbarer Nähe
  • Bremen: Die wohl berühmtesten Wahrzeichen der Stadt sind neben den Bremer Stadtmusikanten, der Bremer Roland – eine 1404 errichtete Statue – und das Bremer Rathaus. Alle drei sind im Stadtzentrum zu finden, die letzteren beiden wurden sogar von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt
  • Oldenburg: In der Universitätsstadt gibt es zahlreiche Museen zu besichtigen, unter anderem das Landesmuseum Oldenburg, das sich im Schloss Oldenburg befindet und sich der Kulturgeschichte widmet der Region. Oder das Computer-Museum, eines der wenigen seiner Art in Deutschland. Lassen Sie sich außerdem das Nationalgericht Grünkohl mit Pinkel schmecken

Egal ob Sie eher die Erholung suchen oder aktiv unterwegs sind, die deutsche Nordseeküste bietet so viele, unterschiedliche Aktivitäten an, dass für jeden etwas dabei ist. Zudem sind Sie mit dem Wohnmobil oder Wohnwagen flexibel, so dass Sie bequem alle Ziele ansteuern können, die Sie interessieren. Jeden Tag woanders am Strand liegen? Mit einem Camper kein Problem. Mit Campanda mieten Sie bequem und schnell das passende Fahrzeug. Wir wünschen Ihnen allzeit gute Fahrt!