<iframe src="//www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-5SZQR4" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>
Wohnmobil-Magazin fĂŒr Besitzer und Reisende | Campanda

Camper mieten und stressfrei reisen

Urlaub zu buchen, heißt immer auch sich abhĂ€ngig zu machen. Von Hotels, von Fluggesellschaften und vom Wetter. Mit einem Campingbus zur Miete entgehen Sie diesen AbhĂ€ngigkeitsverhĂ€ltnissen mit Leichtigkeit. Weitere Vorteile:

Picknick am Kastenwagen

Campingbus Modelle, die Sie bei Campanda mieten können

Flexibel entscheiden, wann es wo hingeht und all das ohne die Sorge um einen abendlichen Schlafplatz. Campingbusse erfreuen sich deswegen auch in Zeiten stĂ€ndiger Erreichbarkeit und gestiegener AnsprĂŒche nach wie vor grĂ¶ĂŸter Beliebtheit. Bei Campanda haben Sie die Wahl zwischen verschiedensten Top-Modellen unterschiedlicher Fahrzeugklassen

VW T6: Der Beliebteste unter den Campervans

Der VW T6 ist der Allrounder unter den Campern von Volkswagen. Die Modellvarianten reichen vom Kleinbus ĂŒber den Transporter bis zum Campingbus. Campanda bietet auch Varianten des VW T6 zur Miete an, die nicht zu den Transportern zĂ€hlen, sondern hauptsĂ€chlich fĂŒr die Personenbeförderung vorgesehen sind. Diese drei AusfĂŒhrungen des VW-Busses sind der Caravelle, der California und der Multivan.

Welcher Campingbus eignet sich am Besten fĂŒr mich?

Ausschlaggebend fĂŒr die Auswahl des perfekten Campingbusses ist die Variante des geplanten Ausflugs oder Urlaubs. Insbesondere wenn Sie lĂ€ngere Strecken zurĂŒcklegen möchten, sollten Sie sich fĂŒr ein neueres Modell mit möglichst geringem Kraftstoffverbrauch entscheiden. Beachten Sie auch, dass die Anzahl der SitzplĂ€tze im Camper nur selten mit der Anzahl potenzieller SchlafplĂ€tze ĂŒbereinstimmt.

Weiteres Kriterium bei der Wahl sollte der im Campingbus verfĂŒgbare Stauraum sein. Klassische Campingbusse lassen sich zumeist, etwa durch das Umklappen von Sitzen, sehr variabel beladen und bieten auf kleinem Raum Platz fĂŒr viel GepĂ€ck. Wohnmobile hingegen sind in dieser Hinsicht nicht gleich flexibel, bieten dafĂŒr aber mehr Reise- und natĂŒrlich Schlafkomfort.

Das gibt es bei der Miete eines Campingbusses zu beachten

Lassen Sie sich von Ihrem Vermieter vorab persönlich beraten oder holen Sie sich mehrere unverbindliche Angebote parallel ein. So können Sie vergleichen und bewerten, welcher Campingbus zur Miete fĂŒr Sie in Frage kommt. BerĂŒcksichtigen Sie bei der Miete des Busses ebenfalls, dass die Anbieter bei der Eintragung von Fahrern ĂŒblicherweise ein Mindestalter von zumeist 21 oder 22 Jahren voraussetzen. Auch eine mehrjĂ€hrige Fahrpraxis wird oft erwartet.

Erkundigen Sie sich ebenfalls im Vorhinein ĂŒber die vor Fahrtantritt zu entrichtende Kaution. KlĂ€ren Sie zudem, wie genau die Versicherung im Schadensfall aussieht und ob es eine Haftungsbegrenzung gibt.

Camper zur Miete vergleichen