<iframe src="//www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-5SZQR4" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>
Der Urlaub im Wohnmobil ist ein unglaubliches Erlebnis. Mit den eigenen vier Wänden im Gepäck können wir uns aufmachen, die Welt zu entdecken. Dabei gibt es keine Grenzen: Städte, Wälder, Berge, Meere oder Wüsten – Mit dem passenden Reisemobil lässt sich jeder Winkel dieser Erde erkunden. Die 6 beliebtesten Wohnmobil-Modelle Doch welche Arten von Wohnmobilen gibt es eigentlich? Und welches Modell eignet sich für welchen Typ von Urlauber? Es erklärt sich fast von selbst: Städteentdecker sollten sich für eine andere Art Reisemobil entscheiden als Bergsteiger oder Offroad-Pioniere. Und natürlich spielt in Sachen Urlaub auch immer der Preis eine Rolle. Die Wohnmobil-Vielfalt bei Campanda entdecken Jede Wohnmobilklasse besitzt ihre eigenen Vorzüge, jedes Reisemobil ist für eine andere Art Urlaub geeignet. Und jede Wohnmobilklasse definiert je nach Größe, Komfort und Ausstattung auch ihre eigene Preiskategorie. Je nach dem, wie und wohin Sie reisen möchten, sollten Sie sich für das passende Wohnmobil entscheiden. Um Ihnen diese Entscheidung zu erleichtern, haben wir im Folgenden eine kleine Übersicht zu den sechs wichtigsten Wohnmobil-Modellen vorbereitet.

  • Vollintegrierte: Die erste Wahl für Luxus-Camper und Bergsteiger
Vollintegrierte Wohnmobile, häufig einfach „Integrierte“ genannt, stellen die Königsklasse des Wohnmobilmarktes dar. Denn in dieser Camping-Klasse brauchen Reisende auf nichts zu verzichten. Großer Wohnraum, Panorama-Windschutzscheibe, ein fließender Übergang zwischen Wohnbereich und Fahrerhaus und jede Menge Extra-Features machen die Vollintegrierten zur Luxusklasse auf dem Campingmarkt. Das Geheimnis der Vollintegrierten: Diese Wohnmobile werden „aus einem Guss“ gefertigt. Das heißt, die Hersteller übernehmen lediglich das Fahrgestell des Basisfahrzeuges und designen den Aufbau als zusammenhängendes Konzept. Vollintegriertes Wohnmobil mieten mit Campanda Vollintegrierte bieten somit die Möglichkeit für jede Menge schlaue Lösungen. Viele Wohnmobile besitzen eine besonders große Heckgarage oder ein ausgeklügeltes Heizsystem. Das kommt vor allem Alpinisten und Wintercampern entgegen. Der Wohnraum bleibt auch im Winter warm, Ski- und Kletterausrüstung finden bequem Platz in der Garage.

Luxus-Camper finden!

  • Teilintegrierte: Kleiner Luxus für den kleinen Geldbeutel
Teilintegrierte Wohnmobile bieten einen ähnlichen Luxus wie Vollintegrierte, sind allerdings wesentlich günstiger. Bei Campanda zum Beispiel ist der Mietpreis für teilintegrierte Wohnmobile fast 20 Euro pro Tag günstiger als für Vollintegrierte. Dabei dürfen sich Camper im teilintegrierten Reisemobil auf einen ähnlichen Luxus freuen. Denn auch Teilintegrierte bringen in der Regel eine eingerichtete Nasszelle und eine großzügige Küchenzeile mit. Teilintegriertes Wohnmobil mieten mit Campanda Der Unterschied liegt nämlich einzig und allein in der Bauweise. Teilintegrierte Wohnmobile werden nicht am Stück gefertigt, sondern aus einem fertigen Chassis ausgebaut. Deshalb haben die Hersteller etwas weniger Freiheiten in der Gestaltung. Das heißt zum Beispiel, dass Teilintegrierte meist auf eine Panorama-Scheibe verzichten müssen. Außerdem sind Fahrerhaus und Wohnraum stets getrennt voneinander, können bei den meisten Modellen aber miteinander kombiniert werden. Es reicht schon, die Fahrersitze um 180 Grad zu drehen. Ansonsten dürfen sich Camper auf den gleichen Komfort wie bei Vollintegrierten freuen.

Günstig-Komfortabel campen!

  • Kastenwagen: Der Camper für Städtereisen
Kastenwagen sind die kleinste Variante der Wohnmobil-Familie. Damit bieten sie zwei Vorteile: Zum einen sind sie kürzer und schmaler als andere Reisemobile und zum anderen wesentlich günstiger. Das bedeutet natürlich eine sparsame Bauweise: Nur wenige Kastenwagen haben eine eigene Nasszelle. Und die Küchenzeile ist hier meist eine kleine Gaskochplatte zum herausziehen. Dafür findet sich im Campingvan aber auch in geschäftigen Metropolen stets ein Parkplatz. Kastenwagen mieten mit Campanda - Der Bulli ist perfekt für Städteentdecker Wegen ihres günstigen Kauf- und Mietpreises sind Kastenwagen eine beliebte Alternative für Camper, die beim Mietpreis sparen möchten. Allerdings bestechen längst nicht für alle Modelle der Kastenwagen-Kategorie durch einen günstigen Miet- oder Kaufpreis. Der VW Bulli, also T2 und T3 Busse von Volkswagen mit Wohnmobilaufbau, sind ein beliebtes Sammlerstück und Statussymbol in der Camping-Gemeinde. Der Kaufpreis für einen gut restaurierten T2 Baujahr 1970 kann es durchaus mit dem Preis eines Vollintegrierten aufnehmen.

Metropolen im Campervan entdecken!

  • Alkoven: Das Wohnmobil für Familien
Der Alkoven ist das perfekte Wohnmobil für Familien. Das liegt vor allem an seinem smarten Aufbau. Das Wort Alkoven kommt aus dem Altdeutschen und bedeutet so viel wie Bettnische. In Anlehnung an die historischen Bettnischen – diese befanden sich in der Regel in einem kleinen Einlass in der Wand des Wohnraums – erhielt die Wohnmobilklasse Alkoven ihren Namen. Alkoven Wohnmobil mieten mit Campanda - Perfekt für Familien Im Gegensatz zu Teil- und Vollintegrierten besitzen Alkoven-Wohnmobile nämlich einen zusätzlichen Schlafbereich über der Fahrerkabine. Der Wohnraum selbst entspricht in der Regel dem eines üblichen Integrierten mit Schlafplatz, Nasszelle und Küchenzeile. Durch das „Extra-Schlafzimmer“ ist Platz für mehr Mitfahrer: Alkoven bieten bis zu sechs Schlafplätze. Darüber hinaus können Eltern und Kinder ihre Schlafbereiche ganz einfach trennen. So hat jeder seinen eigenen, persönlichen Rückzugsort im Campingurlaub.

Mit der Familie zum Camping!

  • 4×4 Offroad: Camping abseits der Straße
4×4-Offroad Wohnmobile sind die richtigen Fahrzeuge für Entdecker. Campingmobile sind eigentlich für den Urlaub auf der Straße gemacht. Doch leider befinden sich nicht alle beliebten Sehenswürdigkeiten an Orten mit einer gut ausgebauten Infrastruktur. Vor allem in Reiseländern wie Afrika oder Australien muss man die Straßen ab und an verlassen, um schöne Fotos zu knipsen. Offroad Wohnmobil mieten mit Campanda Mit gewöhnlichen Wohnmobilen ist es unbequem – und in der Regel auch untersagt – das Straßennetz zu verlassen. Um Namibias Steppen oder das australische Outback zu erkunden, braucht es schon eine andere Fahrzeugklasse. Mit 4×4 Offroad Campern sind solche Erkundungstouren überhaupt kein Problem. Mit Allradantrieb und robustem Fahrgestell sind diese Camper auch abseits der Straße für alles gewappnet.

Auf zum Camping in der Wüste!

  • Sealander: Das Wohnmobil für Seefahrer
Die meisten Camper fahren für den Wohnmobilurlaub gerne ans Wasser. Der Wunsch, im Camper auf das Meer hinaus zu fahren, war bisher aber nur scherzhaft gemeint. Alles andere als ein Witz ist der Sealander Wohnwagen eines jungen Unternehmens aus Kiel. Sealander auf der Elb Diese smarten Mini-Caravans fungieren an Land wie ein normaler Wohnwagen: Einfach ans Auto spannen und los geht die Fahrt. Am Strand angekommen, lässt sich der Sealander dann ganz einfach zum kleinen Boot umfunktionieren. Ausgerüstet mit Dachluke, Wohnbereich und kleinem Motor kennt die Campingreise so auch an der Küste keine Grenzen mehr.

Im Wohnwagen in See stechen!

Das waren Campandas Top 6 Wohnmobil-Modelle. Von Städteentdecker über Wüstencamper war für jeden etwas dabei! Der kompakte Kastenwagen passt in die Innenstadt, der Alkoven ist perfekt für Familien. Und im Vollintegrierten lässt sich wahrer Luxus auf dem Campingplatz genießen. Welcher Camping-Typ sind Sie? Nutzen Sie die vielen Angebote von Campanda und probieren Sie sich zum perfekten Wohnmobil!
Die beliebtesten Wohnmobil Modelle – Für jede Reise das Richtige
Bewerte diesen Beitrag